Ihr starker Partner für

zuverlässige Abwassertechnik

Dichtheitsprüfungen

Dichtheitsprüfung an einer Kleinkläranlage
Protokoll einer Dichtheitsprüfung

Ist bei Ihnen alles dicht? Dichtheitsprüfungen sorgen dafür, Boden und Grundwasser vor Verunreinigungen zu schützen

 

Wer eine Kleinkläranlage betreibt, muss auf Nummer sicher gehen: Eine regelmäßige Wartung der Anlage und eine kontinuierliche Kontrolle der Abwasserqualität sind Standard. Genauso gehört auch eine Dichtheitsprüfung zum Pflichtprogramm für den Betreiber einer Kleinkläranlage. Vor der Inbetriebnahme sowieso genauso wie in regelmäßigen Abständen, wenn die Anlage einmal ihren Betrieb aufgenommen hat. Denn bei Undichtigkeiten drohen erhebliche Umweltschädigungen. Boden und Grundwasser könnten verunreinigt werden.

 

Um dem vorzubeugen gibt der Gesetzgeber (?) für Dichtheitsprüfungen ein klares Regelwerk vor, Ablauf und Inhalte der Prüfverfahren sind in DIN-Normen genau festgelegt. Nur ausgebildete Experten dürfen Dichtheitsprüfungen vornehmen.

 

Als führender Hersteller von Kleinkläranlagen kümmern wir uns selbstverständlich auch um Dichtheitsprüfungen. Unsere Mitarbeiter sind entsprechend geschult und ausgebildet. Eine professionelle Ausrüstung an speziellen Werkzeugen und Messinstrumenten, die mit höchster Genauigkeit arbeiten, sichert unseren Kunden eine fachgerechte Ausführung der Prüfungen zu. Für die Protokollierung der Prüfung und für die Dokumentation der Messergebnisse arbeiten wir mit modernster Prüfsoftware.

 

Gerne informieren wir Sie über die aktuell geltenden Anforderungen für Dichtheitsprüfungen und über Ihre Pflichten als Betreiber einer Kleinkläranlage. Wenden Sie sich dazu an den LKT-Ansprechpartner in Ihrer Nähe, von dem Sie auch Einzelheiten zu den Kosten und zur Ausführung einer Dichtheitsprüfung durch die Lausitzer Klärtechnik GmbH erfahren.